Kategorie-Archiv: Blog

Wir haben etwas zu sagen

„Mobile First“ – Google wertet nicht-responsive Webseiten künftig stark ab

„Mobile First“ - Google wertet nicht-responsive Webseiten künftig stark abDie Nutzung des Internets von mobilen Endgeräten nimmt weiterhin stark zu. Laut ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 nutzen 66 Prozent der Deutschen das Smartphone zum Surfen im Internet. Mit einem Zuwachs von 14 Prozent ist es damit seit diesem Jahr erstmals das meistgenutzte Gerät, erst danach kommt der Laptop, den 57 Prozent der Gesamtbevölkerung zum Surfen nutzen. Google trimmt seine Suchalgorithmen schon seit Jahren darauf, um diesem Zuwachs Rechnung zu tragen.

Ab 2017 wird es wohl erstmalig so sein, dass Google die mobile Version einer Webseite wichtiger erachtet als die Desktopversion.

Laut dem Artikel auf internetworld.de (http://www.internetworld.de/onlinemarketing/google/google-mobile-index-loest-desktop-index-hauptindex-ab-1139768.html) ist es für eine künftige Suchmaschinenoptimierung zudem wichtig, dass Inhaltsseiten sowohl für Smartphones als auch für Desktop-Computer angeboten und miteinander verknüpft werden können. Eigenständige mobile Versionen von Webseiten mit abgespeckten Inhalten werden entsprechend wohl auch abgewertet und wirken sich aller Voraussicht nach negativ auf die Suchmaschinenplatzierung aus. In Zukunft führt also kein Weg mehr an einer voll responsiven Webseite vorbei, die wirklich für alle Endgeräte, ob Smartphone, Tablet oder Desktop optimiert ist und wir sind froh, dass wir dies schon seit Jahren sehr konsequent für unsere Kunden umsetzen. Dabei ist es aktuell gar nicht so einfach, wirklich jede der vielen verschiedenen Displaygrößen optimal zu bedienen, aber viele und umfangreiche Tests jeder einzelnen Webseite bringen hier weitest gehenden Erfolg.

Wann genau Google die angekündigte Änderung des Algorithmus durchführen und damit nicht-responsive Webseiten stark abwerten wird, steht noch nicht genau fest. Wir gehen aber davon aus, dass es auf jeden Fall innerhalb des ersten Halbjahres 2017 passieren wird. Die Betreiber alter, nicht mobil-optimierter Webseiten sind also spätestens jetzt gefordert, ihre Webseiten modernisieren zu lassen. Und bei der o.g. Nutzung des Internets über Smartphones macht diese Modernisierung ja auch nicht nur wegen Google sehr viel Sinn.